Marcus Thuram [10]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
McMax
Beiträge: 7910
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von McMax » 26.01.2022 19:27

Hat heute mittrainiert
Knaller
Beiträge: 740
Registriert: 27.08.2019 10:52
Wohnort: Am See

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von Knaller » 26.01.2022 20:42

Genau das wollte ich nicht hören :nein:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 8046
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von KommodoreBorussia » 26.01.2022 22:42

Immer, wenn es hier neue Posts gibt, denke ich: Schade, der Sympathikus ist weg. Aber dann isser noch da.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 11775
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von Nocturne652 » 27.01.2022 01:10

Müsste es korrekterweise nicht Parasympathikus heißen? Bild

https://viamedici.thieme.de/lernmodul/7 ... t%E2%80%9C).

Sympathikus und Parasympathikus sind Teil des vegetativen Nervensystems. Sie sind funktionell gesehen meist Gegenspieler: Während der Sympathikus den Organismus auf eine Aktivitätssteigerung („fight or flight“) einstellt, überwiegt der Parasympathikus in Ruhe- und Regenerationsphasen („rest and digest“).
Rockhead
Beiträge: 49
Registriert: 07.01.2012 12:49

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von Rockhead » 29.01.2022 08:49

Mir fällt zu ihm nichts mehr ein. Dieses Thema nervt nur noch. Es führt bei mir zunehmend in Richtung Null Bock auf Fussball.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5485
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von Titus Tuborg » 29.01.2022 14:06

Ist leider keiner auf den wir jetzt zählen können...halt ein verspielter, zuweilen bockiger kleiner Junge geblieben. Schade, er bringt so viel mit...
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 14777
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von bökelratte » 29.01.2022 15:20

Eben deshalb wird uns den auch keiner abkaufen. Dass er sich selbst am meisten schadet wird er irgendwann auch kapieren.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5485
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von Titus Tuborg » 29.01.2022 15:32

Oh doch, er wird einen neuen Verein finden...
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 14777
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von bökelratte » 29.01.2022 15:52

Ja. Mitte 2023.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5485
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von Titus Tuborg » 29.01.2022 15:53

Nein, ich denke schon im kommenden Sommer....
Kampfknolle
Beiträge: 13730
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von Kampfknolle » 29.01.2022 19:03

bökelratte hat geschrieben: 29.01.2022 15:20 Eben deshalb wird uns den auch keiner abkaufen. Dass er sich selbst am meisten schadet wird er irgendwann auch kapieren.
Meinst du, das ist so?

Wahrscheinlich käm ja nur ein TopClub aus Europa in Frage und sehr viele von diesen, legen kaum bis gar keinen Wert auf Charakter. Da zählt nur das sportliche. Frag mal in Barcelona nach ... Stichwort Dembele. Oder Paris ... Neymar ... und da gibts auch sicher noch ein oder anderen Club, der eine Etage tiefer anzusiedeln ist. Die würde normal doch niemand verpflichten, der wert auf ein Mannschaftsgefüge legt.

Und wenn wir ehrlich sind, wissen wir auch alle, was Marcus sportlich drauf hat. Und auch sein Benehmen war bis zur Spuckattacke doch super. Würde ihn sogar bis dahin als Publikumsliebling bezeichnen.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 14777
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von bökelratte » 29.01.2022 19:19

Da zählt nur das sportliche.
Und das war in letzter Zeit - vorsichtig ausgedrückt - sehr überschaubar bei Thuram
herrfritz112
Beiträge: 215
Registriert: 30.12.2008 20:42

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von herrfritz112 » 29.01.2022 19:24

Wo würdet ihr denn als Managers eines Clubs, der immer in der CL spielt, hinschauen? Ich würde mir anschauen, ob er auf diesem Niveau Leistung bringen kann. Den Rest wird der Coach schon hinbekommen ...Und das hat er ein paar mal (wie auch Plea) gezeigt. Das wird auch der Grund sein, dass sie sich für was besseres berufen fühlen.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 14777
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von bökelratte » 29.01.2022 19:28

Den potenziellen Interessenten werden seine Null-Bock-Auftritte nicht entgangen sein. Und die werden sich gut überlegen ob sie sich so jemand an Land ziehen.
Zuletzt geändert von bökelratte am 29.01.2022 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
herrfritz112
Beiträge: 215
Registriert: 30.12.2008 20:42

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von herrfritz112 » 29.01.2022 19:36

Im Ernst: Sie werden sich überlegen, ob das seinen Preis senkt bzw. sich auf sein Gehalt auswirkt. Ich hoffe, das sich das ändert, sehe aber, solange so viel Geld im System steckt, schwarz.
Benutzeravatar
suppenmeier
Beiträge: 192
Registriert: 19.09.2016 00:46

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von suppenmeier » 30.01.2022 05:19

Viele von uns fordern aus aktuellem Anlass an anderer Stelle, dass man gepflegter miteinander umgehen und ohne solide Sachkenntnis keine frühe Urteile aussprechen soll.
Wer kann denn wirklich beurteilen, wie es um Marcus steht? Ich nicht. Kann theoretisch sein, dass er söldnermäßig den baldigen Abschied forcieren will und seitdem absichtlich bocklos spielt. Aber vielleicht ist es ja auch anders? Vielleicht sucht er einfach nach seiner Form und trifft dabei viele falsche Entscheidungen? Ich weiß, es ist schon länger her, aber was hat er uns für einen Spaß gemacht, als Spieler und als Typ. Ich glaube, keiner lebt so sehr von der Stimmung wie er. Die kann bekanntlich beflügeln und auch lähmen. Da war und ist natürlich die fehlende Stimmung im Stadion durch die beschissene Pandemie. Das hat schonmal seine Tänze mit der Fahne beendet. Aber da war auch der Rose-Abgang mit all seinen Folgen und Enttäuschungen, irgendwann vielleicht auch ein Max, der den Laden nicht mehr so zusammenhalten konnte. So dass (so scheint es jedenfalls) der Mannschaftsgeist nicht mehr ganz da war. Wer weiß was noch eine Rolle gespielt hat Mannschafts-intern oder auch einfach im Leben von Marcus. Ein so emotionaler Typ wie er reagiert einfach stärker auf Stimmungen als andere. Einfach Söldner schreien, ist mir da zu einfach. Ich wünsche Marcus, dass er es für sich selbst, die Mannschaft und den Verein schafft, mit voller Konzentration zu altem Selbstvertrauen zurückzufinden und 100%iger Fitness und dass er endlich wieder Spaß am Fußball findet.
Benutzeravatar
69er Borusse
Beiträge: 464
Registriert: 10.05.2011 17:23
Wohnort: hoch im Norden

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von 69er Borusse » 30.01.2022 09:35

nach seiner Spuckattacke hat er doch kaum noch gute Spiele gemacht und wenn ein Spieler über so viele Monate wenig bis gar kein Einsatzwillen mehr zeigt, dann ist es für einen Verein wie Gladbach nicht so einfach zu kompensieren. Dafür haben wir den Kader nicht.
Ich halte ihn charakterlich nicht für uns geeignet, was damals ja auch schon die Spuckeinlage gezeigt hat, für mich wer er danach kein Borusse mehr, da so ein Verhalten für mich nicht zu entschuldigen ist..
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33896
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von nicklos » 30.01.2022 09:54

Thuram sollte man wirklich nicht mit Max vergleichen.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 8046
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von KommodoreBorussia » 30.01.2022 11:10

Trotzdem könnte auch er mentale Probleme haben. Man weiß es nicht. das Stimmt schon.
Also her mit einem guten Mannschaftspsychologen.

Der fragt dann nach jedem Spiel: Wie fühlt es sich für dich an, 5 mal danebengeschossen zu haben? Was meint dein inneres Kind dazu? :wink:
Benutzeravatar
suppenmeier
Beiträge: 192
Registriert: 19.09.2016 00:46

Re: Marcus Thuram [10]

Beitrag von suppenmeier » 30.01.2022 11:13

Ich vergleiche nicht Thuram mit Max sondern die (Vor-)Verurteilung ohne wirkliche Kenntnis der Lage und ohne dass die Person sich geäußert hätte. Auch das kann wie wir gesehen haben aufs Gemüt schlagen.
Ich finde es gut, dass wir als Fans einen hohen Anspruch an unsere Spieler haben, gerade in Hinsicht von Sportlichkeit und Einsatz für den Verein. Fände einen Einblick in Marcus“ Innenleben aber mal wirklich interessant.
Antworten