DAZN

Der Fussball in den Medien. Zeitungen, Zeitschriften, TV, Radio und Internet. Was geht ab rund um Borussia?
wim57
Beiträge: 138
Registriert: 23.08.2007 00:14

Re: DAZN

Beitrag von wim57 » 25.01.2022 19:07

ich denke, dass die sich bei DAZN überhoben haben.
Wer so eine Preiserhöhung im Hauruckverfahren durchsetzen will, dem muss das Wasser wohl bis zum Hals stehen.
Würde mich nicht wundern, wenn die Ende des Jahres versuchen, wieder Rechte an andere (Sky,Amazon,ÖR) abzugeben, falls die Abozahlen drastisch gesunken sind.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 40171
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: DAZN

Beitrag von Zaman » 25.01.2022 20:05

BurningSoul hat geschrieben: 25.01.2022 19:01 Wenn das Kartellamt nicht den Mist gemacht hätte, dann bräuchten echte Fans nur ein Abo. Komplettpaket A für Pay-TV geht an Sky. Komplettpaket B im Bereich Streaming/Online-Verbreitung geht an DAZN. Als Kunde hätte ich dann die Wahl und beide Unternehmen müssten etwas bieten, wenn sie mich wollen. Aktuell hat man jetzt zwei Anbieter, die (je nach Wochentag) ein Monopol haben. DAZN den Freitag/Sonntag. Sky am Samstag und in englischen Wochen. Und als Kunde hat man die A-Karte.
so ist es und dabei sollte es ja kein monopol mehr geben, jetzt hat man zwei und international mischt dann auch noch joyn und amazon prime mit und und und ... passt mal auf, der nächste anbieter steht schon auf der matte

es wäre gerechter gewesen, wenn man es wie bei sky machen könnte, für bundesliga ein abo wenn man sich für den restlichen sport nicht interessiert und ihn nicht sehen will, so könnte man es auch bei DAZN machen, aber das wollen sie nicht, weil ihnen dann die argumente für die preiserhöhung wegfallen, so können sie immer wieder damit werben, wie viel sport sie doch anbieten
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8141
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: DAZN

Beitrag von Jagger1 » 26.01.2022 17:49

Benutzeravatar
Izelion76
Beiträge: 2941
Registriert: 12.12.2010 17:33
Wohnort: Runding / oberpfalz
Kontaktdaten:

Re: DAZN

Beitrag von Izelion76 » 26.01.2022 22:51

100% so ist es, und mein DAZN ist schon gekündigt
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 27.01.2022 06:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 15162
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 25 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: DAZN

Beitrag von Lattenkracher64 » 27.01.2022 07:32

Nocturne652 hat geschrieben: 25.01.2022 18:04 Bestandskunden scheinen bei der Preiserhöhung außen vor zu bleiben. Ich habe vor einer Stunde eine Mail von DAZN bekommen, dass mein Jahresabo im Oktober zum bisherigen Preis verlängert wird.
Also meine Mail von DAZN (kam gestern) sieht so aus:

Hallo Jürgen,
ab dem 1. Februar 2022 passen wir unsere Preisstruktur nur für neue und wiederkehrende DAZN-Mitglieder an. Die gute Nachricht für dich: Deine laufende Mitgliedschaft ist von dieser Preisanpassung nicht betroffen.
Sollte sich in Zukunft etwas an deinem Preis ändern, werden wir dich gemäß den geltenden Nutzungsbedingungen mindestens 30 Tage im Voraus benachrichtigen. 
Bei Fragen wende dich einfach an unseren Kundenservice.

Dein DAZN-Team


Bin gespannt, weil ich gelesen habe, dass das wohl erst einmal nur bis Anfang Juli gelten soll und man noch nicht weiß, wie es für die Bestandskunden weitergehen wird bzw. wie die Erhöhung dann für diese ausfällt. Der Begriff "laufende Mitgliedschaft" impliziert ja eigentlich, dass man bis Abo-Ende quasi Bestandschutz hat. Mein Jahres-Abo würde auch zum 30.9. ablaufen, aber alles mache ich dann doch nicht mit. Denn leider lese ich aus dieser Mail nicht heraus, dass mein Jahresabo dann zu den jetzigen Konditionen verlängert wird.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31073
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: DAZN

Beitrag von 3Dcad » 27.01.2022 11:39

@Lattenkracher64
Da würde ich 2 Wochen vor der Kündigungsfrist nochmal nachhaken wenn Du ein Jahresabo hast.

Ob jetzt sky oder DAZN, joyn+ etc. so wie es momentan gehandhabt wird, wird es nicht der Nachfrage gerecht. Man melkt die Kuh jetzt aus, aber das funktioniert nicht, weil es die Interessen der Fans nicht widerspiegelt.
Neben dem ganzen Abo Mist kommt ja noch die Rundfunkgebührenpflicht hinzu. Findet auch nicht jeder richtig, aber wenigstens findet man da halbwegs Qualität was Nachrichten etc. angeht.

Fast niemand guckt sich heute mehr Werbefernsehen auf SAT1 an, man will einen Film wie im Kino oder auf DVD gucken. Aktuell gehen sky und DAZN her und überfrachten die vielen Spiele im Angebot noch mit zusätzlichen Sendungen unter der Woche. Aber wie viele gucken sich das an? Da sollte man gucken ob es überhaupt jemanden interessiert. Vor jedem Bulispiel auf DAZN kommt 1 Stunde Vorbericht. Auch da wieder die Frage wen interessiert das? Topspiel am Samstag mit Analysen und Interviews reicht doch wie es sky macht. Mich interessiert das Spiel vielleicht noch 2-3 Stimmen nach dem Spiel und das reicht mir.

Zum buchen kein Monatsabo, Jahresabo mehr, sondern App herunterladen anmelden und dann Einzelspiel buchen. Jetzt habe ich Zeit und Lust dann bezahle ich das gerne wie beim Kinobesuch. Falls das nicht möglich ist dann wenigstens nach Verein, Interessen sein Abo zusammenstellen was letztlich günstiger ist als das Gesamtabo bei DAZN oder sky.

Mich interessiert hauptsächlich der Sport und nicht irgendwelche Serien von joyn+. Für die Corona Zeit war das jetzt o.k. sky und DAZN zu buchen, aber zukünftig (ab Herbst) will ich mir das nicht mehr leisten auch weil weniger Zeit und Geld.

Die beste Lösung wäre für mich egal ob sky oder DAZN wenn ich Zeit und Lust habe kann ich mir Einzelspiele buchen. Das fände ich das Beste. Interessieren mich beim Tennis nur die Grandslam Turniere, dann buche ich nur die, als Beispiel jetzt.
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2286
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: DAZN

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 27.01.2022 13:01

Auch ich habe von DAZN eine e Mail bekommen, wenn ich bis zum 31.1. zurückkomme würde ich noch den Preis von 14,99 / Monat bekommen.
Da jetzt die Spiele Borussias in Dortmund und in Bochum nur auf DAZN kommen überlege ich für 3 Monate nochmal zu abonnieren. Wisst Ihr ob ich aber ab spätestens April das Abo wieder kündigen kann oder läuft das bis 31.07. ?
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10546
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: DAZN

Beitrag von purple haze » 27.01.2022 14:17

DAZN ist doch monatlich kündbar, meine ich zumindest.
Bennelicious
Beiträge: 1474
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: DAZN

Beitrag von Bennelicious » 27.01.2022 14:32

Borusse-seit-1973 hat geschrieben: 27.01.2022 13:01 Auch ich habe von DAZN eine e Mail bekommen, wenn ich bis zum 31.1. zurückkomme würde ich noch den Preis von 14,99 / Monat bekommen.
Da jetzt die Spiele Borussias in Dortmund und in Bochum nur auf DAZN kommen überlege ich für 3 Monate nochmal zu abonnieren. Wisst Ihr ob ich aber ab spätestens April das Abo wieder kündigen kann oder läuft das bis 31.07. ?
Meine auch, dass es mtl kündbar ist. Allerdings würde ich mir im Rahmen der aktuellen Entwicklung von DAZN selbst eine Bestätigung holen, damit du auf der sicheren Seite bist
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13153
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: DAZN

Beitrag von Nothern_Alex » 27.01.2022 16:30

Schreib das mal bitte hierhin, wenn Du eine Antwort bekommen hast.
Aus der Mail von DAZN:
„Ab dem 1. Februar passen wir die Preise für neue und wiederkehrende DAZN-Mitglieder an. DAZN kostet dann 24,99€ monatlich in der Jahresmitgliedschaft oder 29,99€ mit monatlicher Kündigungsfrist.“
Ich bin fest vom monatlichen Kündigungsverhalten ausgegangen, wie ich es kenne.
All in 13
Beiträge: 567
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: DAZN

Beitrag von All in 13 » 27.01.2022 19:51

Borusse-seit-1973 hat geschrieben: 27.01.2022 13:01 Auch ich habe von DAZN eine e Mail bekommen, wenn ich bis zum 31.1. zurückkomme würde ich noch den Preis von 14,99 / Monat bekommen.
Da jetzt die Spiele Borussias in Dortmund und in Bochum nur auf DAZN kommen überlege ich für 3 Monate nochmal zu abonnieren. Wisst Ihr ob ich aber ab spätestens April das Abo wieder kündigen kann oder läuft das bis 31.07. ?
Wenn du vor dem 31.01. wieder einsteigst bekommst du erstmal den Preis von 14,99/Monat.

Wenn du dann beim nächsten mal pausierst - also z. B. im April - bist du bei neuer Reaktivierung mit dem neuen Preis von 30€ wieder dabei.
All in 13
Beiträge: 567
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: DAZN

Beitrag von All in 13 » 27.01.2022 19:52

purple haze hat geschrieben: 27.01.2022 14:17 DAZN ist doch monatlich kündbar, meine ich zumindest.
Kommt auf das Abo an (Jahresabo oder monatliches Abo)
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2286
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: DAZN

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 28.01.2022 09:35

All in 13 hat geschrieben: 27.01.2022 19:51 Wenn du vor dem 31.01. wieder einsteigst bekommst du erstmal den Preis von 14,99/Monat.

Wenn du dann beim nächsten mal pausierst - also z. B. im April - bist du bei neuer Reaktivierung mit dem neuen Preis von 30€ wieder dabei.
Ok danke für Deine Antwort. Dann werde ich mir dass jetzt nochmal bis April gönnen und dann da endgültig aussteigen.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12887
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: DAZN

Beitrag von Neptun » 28.01.2022 19:36

Ende der Saison ist bei mir auch Schluß. Ich denke die werden sich noch umschauen. Die Kündigungen werden sie nicht durch Neukunden kompensieren können
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 38752
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: DAZN

Beitrag von steff 67 » 28.01.2022 21:08

All in 13 hat geschrieben: 27.01.2022 19:52 Kommt auf das Abo an (Jahresabo oder monatliches Abo)
Yepp
Hab auch nen Jahresabo über Telekom
12, 99
Läuft August aus
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33915
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: DAZN

Beitrag von nicklos » 30.01.2022 10:03

Neptun hat geschrieben:Ende der Saison ist bei mir auch Schluß. Ich denke die werden sich noch umschauen. Die Kündigungen werden sie nicht durch Neukunden kompensieren können
Wahrscheinlich nicht. Mit etwas weniger Kunden verdienen sie immer noch mehr als jetzt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31073
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: DAZN

Beitrag von 3Dcad » 30.01.2022 21:10

https://www.sport1.de/tv-video/video/se ... BDC98F7364
Die Diskussion um die ganzen Abo Kosten im Doppelpass dazu ab Minute 56
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33915
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: DAZN

Beitrag von nicklos » 06.02.2022 17:48

Habe gekündigt. Trotz des alten Preises.
Die linearen TV Sender waren der Grund, aber selbst da habe ich fast nie reingeschaut. Mag DAZN noch weniger als sky und beim neuen Preis erst recht nicht.

Im Vodafone West Kabelnetz gibt es die TV Sender eh (noch) nicht.

Von mir aus können die dahin gehen, wo sie hergekommen sind.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6803
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: DAZN

Beitrag von lutzilein » 06.02.2022 18:04

Vor allem werden die Kurzzeitseher - wie ich, wenn Borussia ein oder zwei Spiele innerhalb von vier Wochen hätte, habe ich gebucht - jetzt dankend ablehnen!
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 38752
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: DAZN

Beitrag von steff 67 » 06.02.2022 18:30

nicklos hat geschrieben: 06.02.2022 17:48 Von mir aus können die dahin gehen, wo sie hergekommen sind.
:daumenhoch:
Antworten