Cheftrainer Adi Hütter

Gesperrt
Lateralus
Beiträge: 1256
Registriert: 31.10.2010 14:13

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Lateralus » 15.05.2022 13:08

KommodoreBorussia hat geschrieben: 15.05.2022 13:00 Das glaubst du doch wohl selbst nicht. Klar, offiziell hat es Hütter nach dem Spiel in der Kabine gesagt, das glaube ich ihm. Aber sowas sickert intern sicher durch. Anders ist die Leistungsexplosion in der Form doch gar nicht zu erklären.
Ich glaube sogar, dass die Mannschaft den Nachfolger schon kennt. Und selbst wenn nicht: Keiner geht und die Mannschaft erfährt als letztes davon. Die sind die ersten, die es wissen.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12923
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Neptun » 15.05.2022 13:09

KommodoreBorussia hat geschrieben: 15.05.2022 13:00Anders ist die Leistungsexplosion in der Form doch gar nicht zu erklären.
Is klar. Wäre ja auch blöd wenn man das dem Trainer zuschreiben müsste, weil der ja nichts drauf hat.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 8198
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von KommodoreBorussia » 15.05.2022 13:19

nicklos hat geschrieben: 15.05.2022 11:52 Die Stimmung war in der Kabine nicht gut hörte man. Die Mannschaft spielte teilweise gruselig.

Trotzdem gab es Standing Ovations laut Hütter zum Abschied.

Das Team ist mir ein Rätsel.

Wenn RV schlau ist, läuft Adis Vertrag weiter und wir zahlen keine Abfindung. Das bald ein neuer Verein anklopft und wir das Gehalt fast komplett sparen, sollte klar sein.
Naja, Standing Ovations gut und schön. Gehts nur mir so dabei, dass ich schmunzeln musste: Klar jubeln die, wenn der Trainer, dem sie wohl nicht mehr richtig vertrauten, sagt: Leute, ich mach den Weg frei. Da würde ich auch extrem happy jubeln und ihm gegenüber sehr wohlwollend sein.

Zur Vertragslage: Glaube nicht, dass der Vertrag weiterläuft. Adi hat sich doch klar bei Schippers bedankt sinngemäß für die gute Lösung, die er mit Adis Manager gefunden hat. Das heißt für mich klar: Vertragsauflösung mit fairer Abfindung. Ist doch für alle Seiten das Beste. Warum sollte Adi über den Tisch gezogen werden. Allein schuldig am Misserfolg ist er nun auch nicht.
Und Platz 10 - bis zum vorletzten Spieltag war sogar Platz 8 drin - ist auch keine Vollkatastrophe.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 8198
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von KommodoreBorussia » 15.05.2022 13:28

Neptun hat geschrieben: 15.05.2022 13:09 Is klar. Wäre ja auch blöd wenn man das dem Trainer zuschreiben müsste, weil der ja nichts drauf hat.
Wieso, der Trainer war doch nach wie vor Hütter. Soweit so klarrr.

Aber die Mannschaft schien doch plötzlich einen extremen Motivationsschub zu haben.
Klar, kann man auch anders sehen. Vielleicht.
Benutzeravatar
marbi
Beiträge: 4413
Registriert: 15.04.2004 13:39

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von marbi » 15.05.2022 17:35

Und schon wird Hütter in Wolfsburg gehandelt, so schnell kann es gehen.
Benutzeravatar
BorMG
Beiträge: 2262
Registriert: 02.08.2009 11:56
Wohnort: bei Würzburg

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von BorMG » 15.05.2022 17:46

Die müssen aber wahrscheinlich abwarten, wo nächstes Jahr die Hertha spielt.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8171
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 15.05.2022 18:10

Ich denke, dass VW trotz aller Probleme am Absatzmarkt mehr Kohle hat, um Adi zu verpflichten und ihm die Wünsche zu erfüllen.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8171
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 15.05.2022 18:12

FreaK hat geschrieben: 14.05.2022 23:55
Schade, dass es nicht gepasst hat. Mich würde es aber schwer wundern, wenn es woanders doch wieder klappt.
Mich nicht! Man muss es leider auch mal respektieren, dass ein Trainer nicht überall funktioniert.
Isjagut
Beiträge: 1175
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Isjagut » 15.05.2022 18:31

Jagger1 hat geschrieben: 15.05.2022 18:10 Ich denke, dass VW trotz aller Probleme am Absatzmarkt mehr Kohle hat, um Adi zu verpflichten und ihm die Wünsche zu erfüllen.
Aber dann mit Schmadke, der nur 1 weiteres Jahr verlängert hat? Wenn der dann geht wird’s wieder einsam. Wobei ich Bobic im Winter auch eher als TV Experte sehe, als bei Hertha.
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 1047
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Duisburger Borusse » 16.05.2022 05:46

Reflektor KSR 1,5 hat geschrieben: 15.05.2022 05:53 Mit Sicherheit hat sie das.............. :nein:
wenn man es nicht besser wüsste würde ich sagen , so wie die Mannschaft gespielt hat wusste sie es schon vor dem Spiel 8)
Danny10
Beiträge: 2682
Registriert: 23.10.2010 17:58

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Danny10 » 16.05.2022 08:34

Duisburger Borusse hat geschrieben: 16.05.2022 05:46 wenn man es nicht besser wüsste würde ich sagen , so wie die Mannschaft gespielt hat wusste sie es schon vor dem Spiel 8)
Der Gedanke ist mir in der Tat beim 3:1 auch gekommen. Das wirkte an vielen Stellen auf einmal so befreit - auch im Umgang und der Körpersprache.

Selbst Hütter es der Mannschaft erst nach dem Spiel gesagt hat gehe ich davon aus das es in der Mannschaft vorher bekannt war. Flurfunk funktioniert ja in den meisten Firmen besser als Mail...

Ob ich das jetzt eher für negativ halten soll oder nicht - da bin ich mir unschlüssig.

Ps.: Bzgl. Vertrag - der soll laut Sport1 aufgelöst sein. Also das Gehalt haben wir runter - immerhin das.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 31098
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Volker Danner » 16.05.2022 08:58

Laut >spox.com< liebäugelt Hertha BSC mit einer Verpflichtung von Adi Hütter!
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 14486
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von midnightsun71 » 16.05.2022 09:28

Also ich muss mal beide Seiten loben .völlig unaufgeregt und mit Anstand getrennt .Respekt
Und wenn die Spieler nur gut gespielt haben weil der Trainer geht wäre das ein Unding . Es zahlen 50000 Menschen. In sehr teuren Zeiten Eintritt und die haben das Recht das sich die Mannschaft immer den Po aufreißt genauso wie die Mannschaft erwartet das ihr Gehalt
Immer pünktlich kommt !
Meine Meinung
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13254
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Nothern_Alex » 16.05.2022 09:38

Erwarten kann man das, ja. Nur sieht die Realität anders aus. Wenn die Spieler nicht 100%ig von dem überzeugt sind, was der Trainer vorgibt, geht man eben nicht an seine Grenze. Und dann kommt eben so ein Gewürge raus, wie wir es dieses Jahr oft gesehen haben.
Und so sicher, ob der Trainer einen Plan vorgegeben hat, bin ich mir gar nicht. Dafür hätte er mMn erst mal einen haben müssen.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 4207
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von ColaRumCerrano » 16.05.2022 09:57

Wie meine Kids sagen würden:Ehrenmann - mit Jupp und dem vollbetankten und glänzenden Dienstwagen dürfte Adi ganz oben mit dabei sein, was die Art und Weise der Trennung abngeht. Ich wünsche ihm, Peintinger und Co für die Zukunft alles Gute, wenn es nicht gegen uns geht!
deas115
Beiträge: 984
Registriert: 19.08.2006 22:00
Wohnort: Wistedt

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von deas115 » 16.05.2022 10:12

Volker Danner hat geschrieben: 16.05.2022 08:58 Laut >spox.com< liebäugelt Hertha BSC mit einer Verpflichtung von Adi Hütter!
Alles andere wäre ja auch merkwürdig. Bobic und Hütter passt ja schließlich. Die müssen nur erstmal gegen den HSV bestehen. Da sehe ich die Chance nicht so riesig. Der HSV zeigt momentan doch einiges an Willen und wird heiß in die beiden Spiele gehen.
Zuletzt geändert von deas115 am 16.05.2022 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
locke 13
Beiträge: 1021
Registriert: 06.02.2006 21:50
Wohnort: Bergstraße, Südhessen

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von locke 13 » 16.05.2022 12:39

midnightsun71 hat geschrieben: 16.05.2022 09:28 Also ich muss mal beide Seiten loben .völlig unaufgeregt und mit Anstand getrennt .Respekt
Und wenn die Spieler nur gut gespielt haben weil der Trainer geht wäre das ein Unding . Es zahlen 50000 Menschen. In sehr teuren Zeiten Eintritt und die haben das Recht das sich die Mannschaft immer den Po aufreißt genauso wie die Mannschaft erwartet das ihr Gehalt
Immer pünktlich kommt !
Meine Meinung
Das ist ja wohl nicht ernsthaft gemeint mit dem Recht auf Leistungen, bzw. den Po aufreißen. Leider interessiert es die sogenannte Mannschaft herzlich wenig was die zahlenden Fans erwarten. Sie baden gerne im Zuschauer-Applaus wenn es passt. Aber wehe der Fan fordert etwas mehr ein sind die Buben bockig wie wenn du einem Kleinkind das Sandkasten Spielzeug weg nimmst. 90 % der sogenannten Fußballprofis machen das so und sind dann eben auch nicht erfolgreich (keine Titel, keine historische Ergebnisse, keine erfolgshungrige Leistung über eine gesamte Saison Meisterschaft oder über einen gesamten Pokal-Wettbewerb mit Titelgewinn). Die wenigen 10 % sind dann diese (die auch noch mehr verdienen -berechtigt-) die dann auch die Titel holen. Das ist der Unterschied. Wenn diese Buben keinen Bock haben gehen se halt ein bisschen spazieren, tragen das Trikot spazieren. Die meisten Vereine haben sich von den Spielern leider die Butter vom Brot nehmen lassen. Da vertraglich wohl nicht explizit Leistungen eingefordert werden machen die Spieler das halt so. Sie wissen das sie ihr Gehalt trotzdem kriegen und wenn die Leistung länger nicht stimmt wird eh erst mal der Trainer raus geworfen. Und in dem jetzigen Kader unsrer Borussia (zusammen gestellt von Herr Eberl) sind eben genau die launenhaften, teils Diven, 90 % der Spieler die das zwar ausnutzen aber eben auch nie wirklich was großartiges sportliches Geschichtswürdiges/Titel erreichen.
Heidenheimer
Beiträge: 6305
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Heidenheimer » 16.05.2022 12:58

Auch wenn es von einigen hier bezweifelt wird/wurde wieviel *Macht* Spieler haben zumal einige den Anspruch auf *Führungsspieler* sicher aber als gewichtiges *Sprachrohr/ Wortführer* inne haben zeigt es sich bei uns erneut ganz klar (erneut im Sinn von Mannschafssport). Spieler *sägen* einen Trainer nicht auf dem Feld ab, nein, denn ausschliesslich sind es Berufsmänner die nicht extra eine schlechte leistung abliefern. Sie gehen zu den übergeordneten Chefen um dort deutlich zu machen was sie (die Spieler. Längst nicht alle sondern bloss diejenigen die das sagen haben) wollen und wie sie es sich vorstellen.
Normalerweise wird der *Staff* einnicken, denn es ist leichter einen Trainer zu ersetzen als Teamspieler (Gibt auch Ausnahmen, Arsenal unter Wenger früher wie ManU unter Sir Ferguson. Heute sind es Guardiola und Klopp die sagen wo es *lang* geht ((undenkbar in Deutschland)).
Da kann ein Trainer allenfalls noch so gut sein, wenn das zwischenmenschliche nicht passt muss man sich trennen (Finde Virkus machte auch seine 2. Handlung souverän und schnell). Entweder der Trainer oder zum Teil die betroffenen Spieler.
Geht der Trainer und die Belletage der Spieler bleibt funktioniert ein Team mehrheitlich bloss so gut wie die Spieler spielen wollen/können. Klar, mt neuzugängen kann man das eine oder andere kaschieren, ändern, die Physiologie wird sich auf dem Feld nicht ändern, wenn es die gleichen Spieler sein werden auf dem Feld die den *Takt* angeben.
Die Trennung von Hütter war absolut richtig. Sage ich der hinter Adi stand. Spieler müssen zwingend gehen, ein neuer Trainer (keine Notlösung, dafür stehen wir nicht) muss installiert werden der unseren vereinseigenen Ideologien folgt (und diese auch durchsetzen kann). Verbrannte Trainer (Slomka usw) haben da keine Chance. Der neue muss sein Handwerk verstehen. Selbst wenn es Farke wäre (obwohl Absteiger, denn er hat nicht die Spieler wie andere PL Klubs). Gute Trainer sind gute Trainer egal ob Liga 1 oder 2. Selbst Kohlfeldt (oder meister mit den Bayern) wäre wohl mit einem Team wie ManCity an der Spitze dabei. Ist er nun ein *guter* Trainer?
VfL1900Borussia
Beiträge: 184
Registriert: 26.09.2015 14:19

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von VfL1900Borussia » 16.05.2022 14:01

Quincy 2.0 hat geschrieben: 15.05.2022 01:30 Im Kickerinterview steht auch nochmal das der Kader so nicht geplant war. Da hat einiges nicht funktioniert. Schade für Hütter.
Das Interview hab ich auch gelesen und wüsste sehr gerne, was und wen man ihm alles versprochen hat. im März 2021 war Corona auch aktuell und es musste ohne Europa geplant werden.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1830
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von mojo99 » 16.05.2022 15:22

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass gerade ein Max Eberl ihm versprochen hat, den halben Kader zu ändern.
Gesperrt