Co - Trainer Christian Peintinger

Gesperrt
Heidenheimer
Beiträge: 6305
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Heidenheimer » 20.03.2022 17:40

Finde auch, dass wir nicht *organisierter* spielen. Beide Gegner hatten ihre Schwächen. Die einen noch wilder als wir und die anderen *Verteidigungsstrategen*. Unsere rechte Seite ist in einer 3er Kette viel zu langsam mit Stevie und Mats (darum stehen wir wohl auch etwas tiefer). Links spielten nun oft immer andere zusammen, gingen zu zweit oder gar nicht richtig zum Mann. (Abstimmungsprobleme da dauernd gewechselt werden muss in der Zusammensetzung. Desgleichen ja auch auf der Doppelsechs links). Zudem kriegen wir die Mitte zuwenig zugelaufen allgemein weil wir auch dort eher langsam aufgestellt sind.
Peitinger hat genauso spielen lassen wie es auch Hütter gemacht hätte. Zeigt aber mehr Emotionen. Langweiler oder Suppenkaspar auf der Seite, weiss nicht ob dies wirkich so entscheidend ist, denn auch der ruhigste und langweiligste Trainer macht nicht 90 Minuten lang ein Nickerchen an der Nachmittagssonne. Mimik? naja, viele zitieren Arango. Der sah meistens so aus als ob er angepi...t war um überhaupt in Fussballschuhe zu schlüpfen. Jeder kennt dies selber, an sich oder an seinen freunden oder Familie. Es gibt nun mal die Kunstturner an der Seite oder eben eher die Schlaftabletten in ihrer Aussendarstellung.
Wär ich Spieler und hätte nen Simeone an der Seitenlinie wenn ein Spiel nicht läuft und ich mich über mich selber am meisten ärgere. Dem würde ich aber sowas von am liebsten.....
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31367
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von 3Dcad » 20.03.2022 18:38

@Heidenheimer
Glaube kaum das Du viele Spiele von Atletico siehst um das einschätzen zu können. Man muss Simeone nicht mögen, aber der Teufel ist er nicht. Was mir an ihm gefällt ist das seine Spieler so gut wie nie mit einer laschen Einstellung ins Spiel gehen. Es geht um Profisport, ich erwarte das, aber so manches Mal habe ich mich schon gewundert in Spielen von Profiligen.... man muss ja nicht weit zurückschauen bei uns, Stuttgart, etc.

Peintinger hat den Jungs auf jeden Fall wieder vermittelt das die richtige Anspannung, Einstellung, Kampf, Bereitschaft, Konzentration, Wille da ist. :daumenhoch:
Kampfknolle
Beiträge: 13889
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Kampfknolle » 20.03.2022 19:22

Heidenheimer hat geschrieben: 20.03.2022 17:40 Finde auch, dass wir nicht *organisierter* spielen. Beide Gegner hatten ihre Schwächen. Die einen noch wilder als wir und die anderen *Verteidigungsstrategen*.
Ehrlich gesagt sollte es aktuell total egal sein, WIE wir spielen. Von mir aus dürfen wir alle restlichen Spiele die absolute Grütze spielen, solang wir am Ende Punkte holen.

Das WIE, das dürfte dann zur neuen Saison ein Thema werden.

Ich würd liebend gern mit Peintinger in die restlichen Spiele gehen. Allein schon aus ein bisschen Aberglaube :)
Heidenheimer
Beiträge: 6305
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Heidenheimer » 20.03.2022 19:24

3cad@ :shakehands: Du wirst staunen, ich habe ihn nicht bloss am TV gesehen auch wenige male live (Sogar beim FC Catania in Italien). Nichts gegen Simeone, nein, da hast du mich wahrscheinlich falsch verstanden. Klar ist er ein guter Trainer auch (ok, hast ja nichts gesagt in dieser Richtung) Ich meine alleine die emotionalen Ausbrüche die er hat (wie Klopp) und die natürlich dann dankbar vom TV eingefangen werden.

Selbst ein Simeone kann minutenlang still auf der Bank sitzen (genauso wie Klopp) mit einer Wasserflasche allenfalls in der Hand. Es ist die *Show* die eingefangen wird und dem Zuseher vorgegaukelt wird. Selber wollte ich mit dem Beitrag vorher ausdrücken, dass es eben diese Show alleine nicht besagt wie engagiert ein Trainer während eines Spiels ist.
Sogar Baumgart kann ruhig sitzen (was für den Sportsender natürlich zu langweilig ist um dies zu senden).
kampfknolle@ genau so isses.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 7266
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von toom » 20.03.2022 20:08

Hier zeigt sich auch wieder, wie sehr sich Fans (ich auch) von Ergebnissen blenden lassen. Die erste Hälfte war vermutlich - von beiden - die schlechteste, die ich je in diesem Sport gesehen habe. Gut war, dass die Mannschaft gekämpft hat, allerdings haben wir es nur Sommer zu verdanken, dass wir mit 0:0 in die Pause gegangen sind. Pures Glück. Wir haben genau so gespielt wie immer. Mit Hütter wäre es genau so gelaufen. Bin weiterhin sehr enttäuscht von der Perfomance des Teams. Die haben zum Teil einfach keine Lust für Gladbach zu spielen. Und das merkt man, weil die fehlenden 5% Einsatz auf dem Niveau sofort auffallen. Der Klassenerhalt sollte nach dem Sieg quasi Formsache sein. Freue mich jetzt auf die neue Saison. Mit welchem Trainer auch immer.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31367
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von 3Dcad » 20.03.2022 20:48

@toom, Du hast in vielen Punkten recht, leider :daumenhoch: :(

@Heidenheimer :shakehands:
Auch wenn es off topic ist, bei Simeone siehst du die Anspannung vor jedem Spiel, wie er schwitzt, unruhig ist, das Adrenalin kann man förmlich sehen, auch wenn das Quatsch ist, aber der steht jetzt auch schon sehr lange an der Seitenlinie, ohne Körperspannung geht bei dem kein Spieler auf den Platz und das wissen die Spieler. Atleticos Spielstil muss man nicht mögen, aber ich mag diese Ernsthaftigkeit, diesen Siegeswillen erwarte ich, egal ob es gegen den Letzten geht oder den Ersten geht, da macht Simeone keine Show.
Bei uns ist das in dieser Saison einfach auffällig: Das Spiel hat begonnen und unsere Jungs gehen das so lässig an das mir immer wieder die Spucke weg bleibt. Mir fehlt da die Körperspannung bei unseren Spielern. Die kann ein Trainer beeinflussen. Wenn die beim Spieler nicht da ist, geht es ab raus auf die Bank schon nach wenigen Minuten.
Zuletzt geändert von 3Dcad am 20.03.2022 20:49, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 10149
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.03.2022 20:49

@toom

Sehe ich ganz ähnlich.

Was das fussball "spielen" betrifft, war das ein erneuter offenbarungseid. Die abwehr habe ich auch erneut als riesengroßen hühnerhaufen empfunden. Dass sommer wieder der beste mann auf dem platz war, sagt alles aus.

Werde mit hütter und seinem fussball überhaupt nicht warm. Dass er hier stur seinen frankfurt-style durchkloppt, nervt mich jedenfalls.

Würde mich daher freuen, wenn beide seiten bei sicherem klassenerhalt einen schlussstrich unter dieses missverständniss setzen und wir mit neuem trainer in die saison gehen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31367
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von 3Dcad » 20.03.2022 20:55

BorussiaMG4ever hat geschrieben: 20.03.2022 20:49 Würde mich daher freuen, wenn beide seiten bei sicherem klassenerhalt einen schlussstrich unter dieses missverständniss setzen und wir mit neuem trainer in die saison gehen.
Das bezweifle ich ehrlich gesagt, das Borussia/ Hütter den Vertrag auflösen. Neue Spieler, neues Saison neues Glück wird es heißen.

Wenn wir diese Saison die Kurve nicht bekommen was das verteidigen angeht, warum sollte es nächste Saison mit Adi besser laufen? wegen ein paar neuer Spieler? Elvedi, Ginter, Lainer, Wendt/ Bensebaini das war vor Hütter eine gute Abwehrkette. Lainer und Elvedi machen sich glaube ich keine Gedanken zu wechseln und spielen schlecht, die Laufwege stimmen nicht, etc.
Die Trennung von Hütter ist eher aufgeschoben, weil Adi kein Defensivkonzept hat.
Kampfknolle
Beiträge: 13889
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Kampfknolle » 21.03.2022 01:01

BorussiaMG4ever hat geschrieben: 20.03.2022 20:49 Würde mich daher freuen, wenn beide seiten bei sicherem klassenerhalt einen schlussstrich unter dieses missverständniss setzen und wir mit neuem trainer in die saison gehen.
Wäre auch mein Wunschszenario, um ehrlich zu sein.
Mikael2
Beiträge: 10112
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Mikael2 » 21.03.2022 06:51

Wer soll das denn bezahlen ? Ich bin nicht für einen neuen Trainer. Ob es dann besser wird, dafür gibt es auch keine Garantie.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 13754
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Badrique » 21.03.2022 09:03

Das sehe ich auch so und ich glaube auch nicht dass das passieren wird. Glückwunsch Christian zum zweiten Sieg in Folge an der Linie, freut mich für ihn und uns! :daumenhoch:
Heidenheimer
Beiträge: 6305
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Heidenheimer » 21.03.2022 09:19

Von diesem Gesichtspunkt aus kann ich dir nicht widersprechen 3cad. Diese Körperspannung sehe ich eigentlich auch bloss bei Stevie und mit Abstrichen Embolo. Dann noch eine handvoll *bemühter*.
Du schreibst: Ab auf die Bank ... ok. Nur. Wer da oft reinkommt der ähnelt dem ausgewechselten fast wie ein Ei dem anderen. Vielleicht ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Nett, rücksichtvoll um nicht anzuecken und möglichst keinen Anlass bieten um sich irgendwo zu beschweren. Ich hatte das Glück um in den USA einmal in einer Kabine zu sein bei einem Collegespiel im Football in der NCAA Division. Habe einige Trainer hier in der Kabine erleben dürfen. Mann oh Mann ging das rund dort. Waren die sowas von geladen als sie aufs Feld kamen. unmittelbar vor dem Spiel über taktische Feinheiten kaum gesprochen, einzig heiss gemacht, zum Teil sowas von persönlich auch. Ein europäischer Sportler würde sich dies kaum so in der Art gefallen lassen. (Südamerikanische Trainer sind da auch nicht unbedingt zimperlicher). oder früher die HSV Spieler unter Happel. Der eine oder andere wird sich noch erinnern. Als hätten sie Blut *gesoffen* anstatt Tee/Bier ... :lol:
Vielleicht die Ansprachen zu *technisch* heute. Was würde wohl passieren, wenn der Trainer damit droht, dass wenn sie sich nicht an die Vorgaben halten (als Team) andertags am Freitag ein mehrstündiger Waldlauf zu erwarten sei (die würden doch heute alle flennend zum Präsidenten rennen).
Altborusse_55
Beiträge: 1572
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Altborusse_55 » 21.03.2022 09:50

Mikael2 hat geschrieben: 21.03.2022 06:51 Wer soll das denn bezahlen ? Ich bin nicht für einen neuen Trainer. Ob es dann besser wird, dafür gibt es auch keine Garantie.
Aber viel schlechter kanns auch nicht werden.
McMax
Beiträge: 7985
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von McMax » 21.03.2022 10:33

Doch, kann noch um einiges schlechter werden
uli1234
Beiträge: 19835
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von uli1234 » 21.03.2022 11:00

Mikael2 hat geschrieben: 21.03.2022 06:51 Wer soll das denn bezahlen ? Ich bin nicht für einen neuen Trainer. Ob es dann besser wird, dafür gibt es auch keine Garantie.
Was bezahlen?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31367
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von 3Dcad » 21.03.2022 12:10

Na wegen der 5 Mio Ablöse und den 5 Mio Gehalt :wink:
Wegen der Ablöse könnte ich was organisieren :cool: aber wegen dem Gehalt wird schwierig längerfristig.
uli1234
Beiträge: 19835
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von uli1234 » 21.03.2022 13:05

Ein Weiterbeschäftigung und oder Entlassung hat doch damit nix zu tun.

Ist doch bei Spielern das gleiche......die Ablöse für Poulsen, Wolf und jeden anderen holen wir eh nicht mehr rein. Alles steuerliche Abschreibungsobjekte.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 37442
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Borusse 61 » 14.04.2022 12:38

Happy Birthday :allez: Alles Gute zum "55 Lebensjahr", Peinti. :daumenhoch:

https://twitter.com/borussia/status/151 ... -zw4QqAAAA
Mikael2
Beiträge: 10112
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von Mikael2 » 14.04.2022 13:05

Herzlichen Glückwunsch. Und hoffentlich noch einige Spiele als Ersatzhauptcoach.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 9944
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Co - Trainer Christian Peintinger

Beitrag von BurningSoul » 16.04.2022 20:08

Bitte für die nächsten vier Spiele zum Chef machen.
Gesperrt