Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 15255
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 25 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Lattenkracher64 » 20.05.2022 19:24

Aber Branne kann Elfer und hat in Fürth auch ganz ordentlich getroffen.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 15255
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 25 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Lattenkracher64 » 20.05.2022 19:25

Ich habe auch Hoffnung, dass Favre Hannes Wolf in die Spur bringt. Wen der denn wieder zurück kommt.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 10145
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.05.2022 20:29

Maxim leitsch von bochum wechselt nach mainz.

Schade, hätte ich mir auch gut bei uns vorstellen können.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 44372
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von dedi » 20.05.2022 20:51

Lattenkracher64 hat geschrieben: 20.05.2022 19:24 Aber Branne kann Elfer und hat in Fürth auch ganz ordentlich getroffen.
Der Stolperkönig soll nach Hannover gehen!
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 13255
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von MG-MZStefan » 20.05.2022 22:17

Und Luuh de Jong turückkommen?

Sonst verlierst du ja am End noch deinen Glauben an die 3-Tore-Legende... :)
effe borusse
Beiträge: 997
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von effe borusse » 21.05.2022 00:07

Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 1086
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Rautenburger » 21.05.2022 09:44

Wenn Favre kommt schlage ich Bruun Larsen vor:
https://www.transfermarkt.de/jacob-bruu ... ler/293281

Hat in Dortmund unter ihm viel gespielt, hat nicht mehr so lange Vertrag und ist noch entwicklungsfähig.

Er könnte unser technisch versierter Wirbler für die Außen werden.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 9605
Registriert: 19.03.2017 16:26

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Quincy 2.0 » 21.05.2022 10:07

dedi hat geschrieben: 20.05.2022 20:51 Der Stolperkönig soll nach Hannover gehen!
Polyvalent heißt das Zauberwort.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 44372
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von dedi » 21.05.2022 10:29

MG-MZStefan hat geschrieben: 20.05.2022 22:17 Und Luuh de Jong turückkommen?

Sonst verlierst du ja am End noch deinen Glauben an die 3-Tore-Legende... :)
Der jetzige Sturm, wenn er bleibt, ist besser!
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 13255
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von MG-MZStefan » 21.05.2022 10:29

Definitiv...
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 13752
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Badrique » 21.05.2022 11:50

Virkus sagte kürzlich sinnbildlich, wenn alle drei in Form sind kommt da schon viel individuelle Qualität zum tragen. Da hat er auch recht. Das alle drei bei uns bleiben, die Chance sehe ich allerdings bei unter 10 Prozent.
Zuletzt geändert von Badrique am 21.05.2022 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Heidenheimer
Beiträge: 6298
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Heidenheimer » 21.05.2022 13:34

Vorgriffe ausser Freidrich wurden keine gemacht. Das Zakariageld wohl dort investiert.
Trotzdem gehe ich davon aus, dass man erst darauf schauen wird was eingenommen werden kann bevor ernsthaft Neuverpflichtungen gemacht werden (Spekulation). Dass der eine oder andere gehen wird und somit ein paar Euronen frei macht, davon jedoch gehe ich aus.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5530
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Titus Tuborg » 21.05.2022 14:24

Könnte gerade über mich selbst herzhaft lachen. Habe auf der einen Seite die Sorge, dass sich der Verein bei der Verpflichtung von Favre zu sehr auf Romantik verlässt und schwelge auf der anderen Seite gerade selbst in Gedanken, dass Favre aus Lahmenden Gehende und aus Blinden Sehende macht :mrgreen: Fan zu sein hat mit ratio doch verdammt wenig zu tun :wink:
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 27596
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von borussenfriedel » 21.05.2022 15:07

Wird Zeit das wir einen Trainer fix machen, dann geht es auch bei den Tranfers besser.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 4243
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 21.05.2022 22:10

Titus Tuborg hat geschrieben: 21.05.2022 14:24 Könnte gerade über mich selbst herzhaft lachen. Habe auf der einen Seite die Sorge, dass sich der Verein bei der Verpflichtung von Favre zu sehr auf Romantik verlässt und schwelge auf der anderen Seite gerade selbst in Gedanken, dass Favre aus Lahmenden Gehende und aus Blinden Sehende macht :mrgreen: Fan zu sein hat mit ratio doch verdammt wenig zu tun :wink:
Nene...Lulu ist auf jeden Fall einer der besten Trainer, der jemals in der Bundesliga geweilt hat.
Aber er hat mehr zu verlieren, als damals!
Trotzdem, ich glaube, dass er der geeignetste Trainer zurzeit ist.
Erstmal den Laden wieder stabil machen und wenn das klappt, in der nächsten Saison richtig angreifen!
Ich freu mich total auf Lucien!👍
Benutzeravatar
Tourette
Beiträge: 1231
Registriert: 04.02.2010 11:46
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Tourette » 22.05.2022 07:07

Schon mal darüber nachgedacht, dass Favre nach 2-3 Jahren im Verein bleiben könnte und ins Präsidium geht?
Nicht abwegig ,oderrrr?

Wäre doch klasse!
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 18316
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von fussballfreund2 » 22.05.2022 08:37

Nee, hab ich nicht. Wäre nicht sooo schlecht :daumenhoch:
spawn888
Beiträge: 6627
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von spawn888 » 22.05.2022 12:54

Eine Verpflichtung von Favre wird zwangsläufig auch einen Einfluss auf unsere Transferpolitik haben. Einerseits glaube ich, dass er sehr genau weiß, welche Spieler er in unserem Kader brauchbar und welche eher weniger brauchbar findet. Ich glaube er braucht genau eine Trainingswoche, um genau zu sehen, was bei Embolo, Neuhaus, Kone, Thuram, Netz noch fehlt. Welche Details sie besser machen. Ich habe bei keinem anderen Trainer derart häufig gehört, dass Spieler/ehemalige Spieler hervorheben, wie sehr er auf Details achtet und sie damit besser machen konnte. Allen voran Marco Reus oder Granit Xhaka.

Gleichzeitig kann es natürlich auch sein, dass Favre sagt, er kann mit Embolo oder Thuram nichts anfangen, bitte abgeben. Oder Dass er einen neuen IV braucht und Friedrich und Elvedi nicht zusammen spielen sieht. Aber: denken wir mal zurück an die Zeit damals. Favre kam und Spieler wie Hanke oder Herrmann spielten erstmal keine allzu große Rolle. Hanke hatte dann zwar sein wichtiges Tor gegen Freiburg damals, aber Idrissou oder de Camargo spielten, wenn sie fit waren. Reus noch auf rechts außen. in der Folgesaison dann plötzlich die Entdeckung mit Hanke und Reus als Sturmduo, Idrissou war dann raus.

Heißt also: Favre weiß auch mit Spielern etwas anzufangen, die eben dort sind und so würde es nun auch sein. Er wird seinen Plan haben und unseren Kader gut kennen. Ebenso werden die ein oder anderen Spieler, die sich eventuell mit Abwanderungsgedanken beschäftigten nun ganz genau überlegen, ob Favre den Verein nicht doch wieder voranbringen wird. Ich denke insbesondere an Plea oder Bensebaini. Gerade Plea genoss große Wertschätzung bei Favre in Nizza.

Favre wird ziehen, auch was Neuverpflichtungen betrifft. Es wird Spieler geben, die keine Lust auf Favre haben, aber es wird auch Spieler geben, die sich von Favre begeistern lassen werden und in ihm einen Grund sehen, zur Borussia zu kommen.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 14483
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von midnightsun71 » 22.05.2022 12:57

Nicht zu vergessen das er sehr gut französisch kann
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5530
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Titus Tuborg » 22.05.2022 13:08

Tourette hat geschrieben: 22.05.2022 07:07 Schon mal darüber nachgedacht, dass Favre nach 2-3 Jahren im Verein bleiben könnte und ins Präsidium geht?
Nicht abwegig ,oderrrr?

Wäre doch klasse!
Nee, glaube ich eher nicht, ist kein geeigneter Kommunikator im Funktionärsbereich...das ist klarrrrrr :wink:
Antworten